In Kooperation mit der Berliner PI4 Robotics bietet der Lötspezialist ATN nun auch AOI-Systeme für die Inspektion von Lötstellen an. Ein einfacher Bildvergleich mit Gut-Mustern reicht daher nicht aus. Während auf der Leiterplatte eine Vielzahl standardisierter Lötstellen oft auch bei wechselnden Produkten zu inspizieren sind, müssen bei der Inspektion von Sonderlötungen nur wenige spezifische Lötstellen geprüft werden.


Jedoch weichen diese Lötstellen in ihren Geometrien und Anforderungen meist von den bekannten Standards ab. Typische Prüfmerkmale sind das Vorhandensein vom Pin bzw. Bauteil, Vorhandensein von Lötzinn, Größe der Lötzinnfläche, Umfließung des Lötzinns, Lötzinnverunreinigungen, kalte Lötstellen oder Kurzschluss zwischen Lotpads. Darüber hinaus können auch noch Aufgaben wie zum Beispiel Positionsvermessung, Erkennen des Data-Matrix-Code oder Oberflächeneigenschaften realisiert werden.

Fax +49/30/63 92 21 54