Richtlinien für guten Code machen das Programmieren einfacher und effizienter.

Richtlinien für guten Code machen das Programmieren einfacher und effizienter.Zothen – Fotolia.com

Die Richtlinie ist das Ergebnis der 2013 Gegründeten Working Group der PLCopen Coding Guidelines. Ziel der Working Group ist es, Regeln, Code-Muster und Richtlinen zu erarbeiten und zu zeigen, wie diese in der industriellen Automatisierung in IEC-61131-3/PLCopen-Umgebungen umgesetzt werden können.

Oft verfügen lediglich große Unternehmen über interne Richtlinien für guten Code. Gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen oder Programmier-Anfängern würden allgemeine Richtlinien helfen. Auch Universitäten können auf die Richtlinien zurückgreifen, um die Ausbildung in IEC-61131-1-Programmierung zu verbessern.