Rohm sichert im Rahmen seiner Mitgliedschaft bei Charin zu, zur Gestaltung und Weiterentwicklung des Elektromobilititätsmarktes beizutragen. Vor allem wird das Unternehmen analoge Power-Technologien aus Power Management-ICs, Widerständen und diskreten Bausteinen beisteuern. Auch neue SiC-Technologien (Siliziumkarbid) zählen dazu. Sie sollen zu einer signifikanten Reduzierung von Größe und Gewicht des Systems sowie verbesserten Gesamtbetriebskosten führen.

Die Initiative Charin hat sich die Entwicklung und Etablierung des Kombinierten Ladesystems  als Standard für die Aufladung von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen aller Art auf die Fahnen geschrieben.

Die Initiative Charin hat sich die Entwicklung und Etablierung des Kombinierten Ladesystems als Standard für die Aufladung von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen aller Art auf die Fahnen geschrieben. Charin

Christian André, Präsident von Rohm Semiconductor kommentiert: „Wir freuen uns, mit unserer Kompetenz die Bestrebungen zu unterstützen, einen globalen Standard für Kfz-Ladesysteme zu schaffen. Als ein Pionier in Siliziumkarbid-Technologien hat Rohm eine klare Vision, zur Evolution der E-Mobilität beizutragen.“