32395.jpg

Meilhaus Electronic

Die Boards haben 8 analoge, voll-differentielle, simultane Eingangskanäle (individueller A/D-Wandler pro Kanal). Der A/D-Teil ist vom PC bis 500 V potentialgetrennt (Isolation mit separaten Massen). Die Varianten ME-526x bieten eine Auflösung von 16 bit und erreichen je nach Modell Raten von 250 kS/s bis 2 MS/s. Die präziseren ME-528x haben eine Auflösung von 18 bit und erreichen Raten von 250 kS/s bis 1,6 MS/s. Die hohe Auflösung der Modelle mit 18 Bit Präzisions-Wandler und SNR 100 dB machen die Karten zur idealen Lösung für Audio-Messungen, Klirrfaktor, FFTund ähnliches. Als Anschluss-Typ wurden MMCX-Verbinder gewählt, die mit optionalen Adapterkabeln oder einem als Zubehör erhältlichen Anschluss-Block auf Standard-BNC umgesetzt werden können. So können sehr einfach Tastköpfe angeschlossen werden, mit denen in Kombination mit dem potentialfreien Bereich von ±10,4 V auch Messungen von höheren Spannungen sicher und ohne weitere Zusatzschaltungen möglich sind. 8 Digital-I/O-Kanäle mit TTL-Pegel ergänzen den Funktionsumfang. Innerhalb der Standard-Firmware kann die Funktion der Kanäle umgeschaltet werden: Die Digital-Kanäle bilden einen 8-Bit-Port, der komplett als Eingang oder Ausgang für herkömmliche Digital-I/O programmiert werden kann. Außerdem unterstützen die Kanäle die Funktionen Compare, Bit-Change sowie Frequenz-Messung oder Frequenz-Ausgabe (4 der Kanäle). Über die Trigger-Leitungen können auch mehrere Karten in einem System synchronisiert werden.