Der Vegaflex 66 misst mit geführter Mikrowelle Füllstände selbst bei Temperaturen von -20 bis 250 °C (-4 bis 482 °F) sowie bei Prozessdrücken von -1 bis 100 bar exakt und zuverlässig. Dies gilt in Dampfkesseln genau so wie in Bypass- oder Standrohren. Auch Anhaftungen, Schweißnähte oder Einbauten im Behälter beeinflussen die Messungen nicht. Bewährte Bauformen in Stab- und Rohrausführung, verschiedene Gehäuse- und Elektronikvarianten und die einfache Inbetriebnahme mit dem Bedienmodul Plicscom sind weitere Merkmale des Sensors.