In Verbindung mit einer Sound-Karte verwandelt die von Hacker Datentechnik lieferbare Messtechnik-Software FreeVIEW-SOUND-PRO einen Notebook oder einen Desktop unmittelbar in einen Linien-Schreiber, Signal-Analysator und FFT-Analysator.


Die Software unterstützt sämtliche Sound-Karten und Profi-Sound-Systeme bis 8 x 192 kHz simultan, 24-Bit-Auflösung und „Lang-Zeit“-Messungen mit insgesamt 2 GByte Speicherbereich. Zusätzlich steht ein 2-kanaliger Funktions-Generator mit 24-Bit-Auflösung und ebenfalls max. 192 kHz/Kanal zur Verfügung. Sämtliche analogen Eingangs- und Ausgangs-Kanäle können simultan genutzt werden, z.B. für Vergleichs-Messungen. Für die Online- und Offline-Analyse kann mit Hilfe des integrierten Formel-Editors wahlfrei und ohne Einschränkung auf mehr als 500 Mathematik und Signalanalyse-Funktionen von Agilent VEE zugegriffen werden. Mit dem entsprechenden Sound-System kann man einen Computer direkt in einen 8-kanaligen FFT-Analysator verwandeln. Mit Hilfe des integrierten Soundkarten-Treibers kann der Anwender unter Visual-Basic, Visual-C/C++, Delphi oder Agilent VEE eigene Applikationen programmieren.


FreeVIEW-SOUND-PRO wurde mit Agilent VEE entwickelt und für Notebooks und Desktops unter Microsoft Windows 95/98/ME/NT/2000 und XP einsetzbar.


Die Software ist eine für Schüler, Studenten, Schulen und Hochschulen kostenlos; ansonsten kostet sie 195 Euro + MwSt.(jj)


www.hacker-technology.com