Basierend auf objektorientierter CAD-Technologie schafft die Software ein durchgängiges Engineering in der Elektro- und MSR-Technik mit zusammenhängender Datenhaltung. Der Projekteur wird von der Verfahrenstechnik über Detail-Engineering bis zur Instandhaltung unterstützt. Neben den CAE-Funktionen gehören auch Dokumenten-, Änderungs- und Revisionsmanagement zu den Systemeigenschaften.


Die Software steht in der Version 7.x bereit und ist zu Sigraph kompatibel. Import HWCONFIG ist eine Schnittstelle, die in die Software-Oberfläche eingebunden wird. Sie nutzt das DCOM-Interface, um auf Funktionen und Daten in den Projektdatenbanken zu zugreifen. Die Schnittstelle liest Hardware-Konfigurations­da­teien (Version 2.0) aus der Step7 Programmumge­bung ein, interpretiert deren Inhalt, um daraus Automatisierungsgeräte, Baugruppenträger, Bau- und Funktionsgruppen sowie Prozesssignale zu erzeugen.