Peregrine Semiconductor Corporation (Vertrieb: Globes) bietet den HF-Antennenschalter PE4261 an – den weltweit ersten Flip-Chip-SP4T-Schalter für den Einbau in Dual-Band-GSM-Handys. Dieser IC bietet den Herstellern von Antennenumschaltmodulen (sog. ASM, Antenna Switch Modules) durch die Realisierung in einem Flip-Chip-Gehäuse die Lösung mit der geringsten Gesamthöhe und dem kleinsten Footprint.


Die 50-Ohm-Ausführung PE4261 ergänzt mit seinen vielen guten Merkmalen den HF-Schalter PE4263, der ebenfalls als erste CMOS-Lösung für diesen Einsatz vorgestellt wurde. Zu den Besonderheiten gehören: Zwei-Pin-CMOS-Logiksteuerungseingänge; geringe Einfügungsdämpfung im Sendezweig von nur 0,55 dB bei 900 MHz und 0,65 dB bei 1,9 GHz; eine hohe Isolation von 45 dB bei 900 MHz und 40 dB bei 1.9 GHz; geringe Oberwellen (2fo = -85 dBc und 3fo = -72 dBc bei einem Eingangspegel von 35 dBm); ESD-Festigkeit 1500 V an allen Anschlüssen; ein integrierter CMOS-Decoder/Treiber und einen RX-SAW-Überspannungsschutz.


Der IC bietet einen linearen Betrieb im Bereich 100…3000 MHz bei Ub=2,6 V und schnellen Umschalterzeit. Weiterhin können bei diesem Bauteil auf der Basis von UltraCMOS die Abblock-Kondensatoren entfallen, wie man sie üblicherweise bei pHEMT-Schaltern mit positiver Steuerlogik vorfindet.


Peregrine/Globes Kennziffer 433