47659.jpg

Micro-Epsilon

Transparente Objekte werden dazwischen platziert und im Durchlichtverfahren wird berührungslos die Farbe spektral gemessen. Die Farbmessung von Selbstleuchtern ist ebenfalls möglich. Dazu wird lediglich die Empfängereinheit benötigt. Der Durchmesser des Messflecks beträgt 5 mm oder 9 mm bei einem Messabstand von 100 beziehungsweise 200 mm. Der maximale Messabstand ist bis 300 mm möglich. Das Farbmesssystem Colorcontrol ACS7000 erzielt eine Farbwertauflösung von ∆E = 0,08. Die maximale Messrate erreicht 2 kHz, damit ist das Messsystem für den Einsatz in der Serienproduktion im laufenden Prozess geeignet. Bedienung und Parametrierung erfolgen über ein Webinterface. Weitere Funktionen sind: eine Teach-Taste zur schnellen Farbspeicherung, einfacher Weiß-/Dunkelabgleich, wählbarer Normbeobachter und Lichtart. Das Messsystem ist unempfindlich auf  Fremdlichteinfluss und liefert damit präzise und zuverlässsige Messdaten.