26148.jpg

Würth Elektronik

Dank der kapazitätsarmen Wickeltechnik ist eine breitbandige Entstörung möglich, wodurch die WE-CMBH hervorragend zur Störunterdrückung im Frequenzbereich von 150 kHz bis 30 MHz eingesetzt werden kann. Erhältlich sind Induktivitätswerte von 1 mH bis zu 7 mH, bei Nennströmen von bis zu 10 A. In der Leistungselektronik kommt die WE-CMBH in Netzfilter- und Ausgangsfilter zur Anwendung und zur Motorentstörung. Die Firma spezifiziert den Betriebstemperaturbereich von –40 bis +125 °C.