CC1310_18Nov15_chip

Texas Instruments

Diese neue Ultra-Low-Power-Platform Simple-Link soll den Kunden dabei helfen, ihre IoT-Designs (Internet of Things) auf einfache Weise durch eine äußerst stromsparende Funkanbindung mit großer Reichweite zu ergänzen. Die Sub-1-GHz-Wireless-Mikrocontroller (MCUs) des Typs CC1310 kommen in der Fabrik- und Gebäudeautomation, in Alarm- und Sicherheitsanwendungen sowie im Smart Grid und in drahtlosen Sensornetzwerken auf eine Batterielebensdauer von bis zu 20 Jahren.

Die für Anwendungen mit extrem geringem Stromverbrauch und großer Reichweite konzipierten Wireless MCUs CC1310 bieten unter anderem folgende Vorteile:

  • Längere Batterielebensdauer durch eine extrem sparsame Funk-Lösung, einen integrierten ARM-Mikrocontroller Cortex M3, einen Sensor-Controller, Low-Power-Modi mit 0,6 µA Stromaufnahme im Sleep-Modus sowie ein führendes ULPBench Ergebnis von 158.
  • Größere Reichweite mit hoher Empfindlichkeit und attraktiven Koexistenz-Eigenschaften. Damit ist dank einer Reichweite von bis zu 20 km die Übertragung in einem kompletten Gebäude oder einer ganzen Stadt möglich – und dies mit einer einzigen Knopfzelle.
  • Erhöhte Integration in einem nur fingerkuppengroßen Mikrocontroller. Mit ihrem kleinen Footprint und ihrem Flash-Speicher bietet die Single-Chip-Lösung im 4 x 4 mm2 großen QFN-Gehäuse mehr Möglichkeiten für Ihre Knopfzellen-Applikationen.

TI hat die Entwicklung mit den SimpleLink CC1310 Wireless MCUs weiter vereinfacht und bietet hierfür Software-Optionen zur Anpassung an die Anforderungen der Entwickler. Die ab sofort verfügbare Software enthält Beispiele für die Punkt-zu-Punkt-Kommunikation mit Easy-Link und einem wM-Bus-Protokollstack auf der Basis von TI RTOS sowie einem Contiki 6LoWPAN Maschennetzwerk-Stack. Den Entwicklern stehen außerdem Entwicklungs-Tools, Referenzdesigns, Online-Training und die E2E-Community als Hilfestellung beim Design zur Verfügung. Nicht zuletzt bietet TI skalierbaren Speicher (32 KB, 64 KB oder 128 KB Flash) zur Anpassung an den individuellen Codeumfang des Entwicklers.

Preis und Verfügbarkeit

Entwicklungs-Kits auf Basis des SimpleLink Sub-1 GHz Wireless Mikrocontrollers CC1310 sind ab sofort im TI Store und über autorisierte TI-Distributoren erhältlich.

  • CC1310DK: Für 299,- US-Dollar gibt es komplette Sub-1-GHz-Hardware, Software und eine HF-Entwicklungsplattform.
  • CC1310EMK: 99,- beträgt der Preis für zwei CC1310 Evaluation-Module, zwei Antennen und einen Getting Started Guide.

Die SimpleLink Sub-1 GHz Wireless MCUs CC1310 für den Betrieb in den ISM-Bändern 315 MHz, 433 MHz, 470 MHz, 500 MHz, 868 MHz, 915 MHz und 920 MHz werden in 4 x 4 mm, 5 x 5 mm und 7 x 7 mm großen QFN-Gehäusen angeboten werden. Die derzeit lieferbaren Versionen sind für die ISM-Bänder 868 MHz, 915 MHz und 920 MHz vorgesehen und im 7 x 7 mm großen Gehäuse zu folgenden Preisen (ab 1.000 Stück) verfügbar:

  • CC1310F32: 2,80 US-Dollar,  CC1310F64: 3,20 US-Dollar, CC1310F128: 3,60 US-Dollar.
CC1310_18Nov15

Texas Instruments

Das Simple-Link-Portfolio von TI

Das Simple-Link-Portfolio von TI besteht aus stromsparenden Wireless-Connectivity-Lösungen, darunter Wireless-MCUs, WNPs (Wireless Network Processors), HF-Transceiver und Range Extender für den allgemeinen Embedded-Markt. Mit diesen Lösungen wird es einfacher, beliebige Geräte zu entwickeln und mit dem Internet of Things (IoT) zu verbinden. Die Simple-Link-Produkte decken mehr als 14 Standards und Technologien ab (z. B. Bluetooth Smart, Wi-Fi, Sub-1 GHz, 6LoWPAN, ZigBee und weitere) und helfen den Herstellern, beliebige Designs für jegliche Anwender mit drahtloser Konnektivität auszustatten.