Die darin enthaltenen Dienstleistungen helfen Effizienz von elektronischen Produkten zu erhöhen. Sie entlasten Produktmanager und Entwicklungsleiter, die durch zunehmende technische Komplexität von Produkten und gleichzeitig kürzeren Innovationszyklen vor enormen Herausforderungen stehen. Während die Smart Products Engineering Services die gesamte Produktentwicklung umfassen, helfen die Lifecycle Services dabei zu entscheiden, welche Produkte neu entwickelt und wie sie weiter gepflegt werden sollen. Tieto bietet ab sofort neben der kompletten Produktentwicklung auch die Produktwartung in den späten Lebenszyklusphasen an, wo häufig Optimierungspotenziale übersehen oder nicht nachhaltig genug verfolgt werden.

Durch Technologie-Upgrades und Redesign bereits am Markt eingeführter Produkte eröffnen sich ausgezeichnete Möglichkeiten, die Cash-Cow-Phase erfolgreicher Produkte zu verlängern oder durch Produktrelaunches mit neuen Funktionen oder User-Interfaces vollkommen neue Umsatzquellen zu erschließen. Das Angebot von Tieto zielt darauf ab, die späten Phasen von Produkten zu unterstützen. Hierbei werden technische Redesign-Möglichkeiten analysiert und evaluiert. Dadurch können Produkte technisch optimiert oder technologisch veraltete oder auch nicht mehr am Markt verfügbare Einzelkomponenten bis zu Baugrupppen ausgetauscht oder umgestaltet werden.