14042.jpg

QNX Software Systems und Real-Time Systems arbeiten zusammen, um die Hypervisor-Technologie mit dem Echtzeitbetriebssystem QNX Neutrino zu kombinieren. Mit dem RTS Hypervisor in Version 2.2 lässt sich das QNX Neutrino RTOS auf derselben Hardware mit Windows, Linux und anderen Betriebssysteme verwenden. Durch die nun mögliche Hardware-Konsolidierung reduzieren sich nicht nur Systemkosten, sondern auch der Energieverbrauch. Die Lösung eignet sich besonders für den Einsatz in der Industrie und Medizintechnik, wo ein zweites OS beispielsweise die Bedienoberfläche (HMI) realisiert.