Das Goniophotometer-System LGS-1000 ermöglicht es, Abstrahlcharakteristiken zu bestimmen.

Das Goniophotometer-System LGS-1000 ermöglicht es, Abstrahlcharakteristiken zu bestimmen.Instrument Systems

Das LGS-1000 lässt sich zusammen mit einem Photometer, als klassisches Goniophotometer oder mit einem Spektrometer als hochwertiges Goniospektralradiometer betreiben. Auf diese Weise kann es, alle wichtigen Kenngrößen wie Lichtstärkeverteilungen, Lichtstrom, Farbkoordinaten und sogar den Farbwiedergabeindex bestimmen. Der Lichtstromintegrator ermöglicht als optionales Zubehör die Charakterisierung von Leuchtmitteln in ihrer vorgeschriebenen Brennlage. Zudem können dadurch die Messungen deutlich schneller und präziser erfolgen.

Instrument Systems liefert ein innovatives Korrekturverfahren für lagesensitive Prüflinge. Wird auf ein platzsparendes und wartungsarmes Messsystem Wert gelegt, ist das LGS 1000 zusammen mit der Korrektur der Brennlage eine Alternative zu Drehspiegelgoniometern.

Durch die begehbare Trittstufen des Geniophotometers lassen sich Proben mit bis zwei Meter Durchmesser und 50 kg Gewicht leicht montieren. Das LGS-1000 passt in ein Labor mit Standarddeckenhöhe. Die zwei synchron gesteuerten Servomotoren mit Präzisionswinkelgebern sorgen für eine simultane und vibrationsarme Bewegung. Bei Nennbelastung ist die Reproduzierbarkeit der Probenpositionierung kleiner als 0,1 Grad.