Das LTC5800 QFN- und das LTP5902-Leiter­platten­modul mit FCC-, CE- und IC-Modular-Radio-Zertifizierung sind auch mit inte­grierter Antenne erhält­lich.

Das LTC5800 QFN- und das LTP5902-Leiter­platten­modul mit FCC-, CE- und IC-Modular-Radio-Zertifizierung sind auch mit inte­grierter Antenne erhält­lich.LTC

SmartMesh-ICs und -Module ermöglichen die Entwicklung kleiner Staubkorn-Sensoren mit einer Batterielaufzeit von über zehn Jahren und dazugehörige Netzwerkmanagement-Komponenten bieten die Entwicklung von äußerst robusten und sicheren Funksensornetzwerken (WSN, Wireless Sensor Networks). Smart-Mesh-Netzwerke kombinieren drei verschiedene Techniken für drahtlose Vernetzung – Zeitdiversität, Frequenz­diversität und Ortsdiversität – sie sind zuverlässig, robust, skalierbar, kompatibel mit unterschiedlichen Energiequellen und benutzerfreundlich. Die ICs basieren auf einem intelligenten Maschennetz mit Algorithmen und energiesparenden Techniken, die leistungsfähige Funktionen bieten. Es werden zwei Kommunikationsstandards unterstützt: Der erste, Smart-Mesh IP ist mit dem 6LoWPAN-Standard konform und ermöglicht eine native IPv6-Adressierung eines jeden Knotens. Der jüngste Standard Smart-Mesh-Wireless-HART ermöglicht im Vergleich zur bisherigen Version eine Verdoppelung der Batterielaufzeit von IEC62591-konformen Produkten.

Das SoC (System-on-Chip) LTC5800 besitzt ein einfach zu integrierendes, 72-poliges, 10 x 10 mm großes QFN-Gehäuse und verfügt über eine robuste Software für die Vernetzung von Sensoren. Das LTC5800 enthält alle benötigten HF-Funktionsblöcke einschließlich Leistungsverstärker sowie einen 32-bit-Mikroprozessor-ARM Cortex M3. Der Entwickler braucht den Chip einfach nur an eine Energiequelle und eine Antenne anzuschließen – und schon hat er eine fertige, robuste Funknetz-Lösung. Die Mote- (Staubkorn) Module LTP5901/LTP5902 sind FCC-, CE- und IC-Modular-Radio-zertifizierte SMT-Leiterplattenmodule. Das Modul LTP5901 enthält eine Chip-interne Antenne, das Modul LTP5902 besitzt einen MMCX-Antennenanschluss. Joy Weiss, President der Dust Networks Product Group von Linear Technology, sagte: „Unser oberstes Ziel ist es, unsere Kunden in die Lage zu versetzen, überall wo Daten erfasst werden müssen, Sensoren zuverlässig zu betreiben. Die neuen WirelessHART-Systeme und IP-basierten Funksensor-Netzwerke sind ein weiterer Beleg dafür, dass Linear Technology sich diesem Ziel verpflichtet fühlt.“ Bob Karschnia, Vice President, Wireless for Emerson Process Management, und verantwortlich für die Smart-Wireless-Produktlinie, erläuterte: „Dust Networks konzentriert sich mit einzigartiger Intensität auf extrem zuverlässige Funknetze mit geringem Energiebedarf. Zahllose Smart-Wireless-Messgeräte von Emerson, die über Smart-Mesh-WirelessHART-Komponenten vernetzt sind, sind insgesamt schon über 1 Milliarde Stunden erfolgreich im Einsatz. Wir sind sehr angetan vom LTC5800, das eine doppelt so lange Batterielaufzeit verspricht und neue Anwendungsmöglichkeiten im Markt für indus­trielle Prozessanlagen erschließt.“

Alle Smart-Mesh-Netzwerke werden zentral verwaltet und stellen Sicherheits- und Netzwerkmanagement-Funktionen bereit. Der Smart-Mesh-Wireless-HART-Manager (LTP5903) kann bis zu 500 Knoten pro Netzwerk unterstützen, und der Smart-Mesh-IP-Manager kann bis zu 100 Knoten pro Netzwerk unterstützen. Es besteht die Möglichkeit, mehrere Smart-Mesh-Subnetze Seite an Seite zu betreiben und auf diese Weise sehr große Netzwerke zu reali­sieren.