In diesem 16 Bit Mikrocontroller ist ein Quarz integriert.

In diesem 16 Bit Mikrocontroller ist ein Quarz integriert. Epson

Das Unternehmen hat einen eigenen, sehr stabilen Quarz in den Mikrocontroller eingebaut und ein Verfahren zum Erkennen und Korrigieren von Frequenzabweichungen, die von Temperaturschwankungen verursacht werden, entwickelt. Im Temperaturbereich von 0 °C bis 50°C variiert die Zeit im Controller maximal  10 Sekunden pro Monat, in einem Temperaturbereich von -30 °C bis 70 °C sind es 13,2 Sekunden pro Monat und in einem Temperaturbereich von -40 °C bis 85 °C nur 26,4 Sekunden pro Monat. Der Mikrocontroller besitzt neben Flashspeicher auch eine Reihe weiterer eingebauter Schnittstellen und Peripherie wie einen 12-Bit-A/D Wandler sowie einen LCD-Treiber mit integrierter Spannungsversorgung für ein segmentiertes Display mit bis zu 240 Segmenten. Der Stromverbrauch im RTC- Betrieb beträgt typischerweise 2,25 µA.