Die Störmeldegeräte BSM der 1. Generation werden zum Juni 2020 abgekündigt; 2016 kam die 2. Geräte-Generation auf den Markt.

Die Störmeldegeräte BSM der 1. Generation werden zum Juni 2020 abgekündigt; 2016 kam die 2. Geräte-Generation auf den Markt. Elektra-Elektronik Störcontroller

Für die Ersatzteilversorgung ist gesorgt. Das BSM der 1. Generation war der Wegbereiter für eine komplexere Meldetechnik im kompakten Format. Aufgrund der Flexibilität des Systems wurden stets neue Anforderungen an die Gerätefamilie gestellt, die 2016 in die neue, 2. Generation der BSM-Störmelder von Elektra-Elektronik Störcontroller mündeten.

Die wesentlichen Änderungen zwischen neu und alt basieren auf den Erfahrungen und Kundenwünschen der 1. Generation. Somit wurden größere Leuchtflächen in quadratischer statt runder Form eingeführt, die jetzt in bis zu 6 Farben pro Kanal leuchten können. Dazu besteht die Möglichkeit, den Signalumfang auch nachträglich durch das Anhängen von ‚Slave‘-Geräten entsprechend zu vergrößern. Parametrierbare interne Relais, drei frei zuordenbare Sammelmeldungen, eine programmierbare interne Hupe und eine optionale, redundante Spannungsversorgung, eine Modbus-Kommunikation auf serieller Basis und viele weitere einstellbare Funktionen wie z.B. der Betriebsmodus ‚unbemannt‘ steht hier stellvertretend für den Umfang der Neuentwicklung.