Anzeige

MES

Abkürzung für: Manufacturing Execution System – Fertigungsmanagementsystem
Definition: Als wesentlicher Baustein der Digitalen Transformation ermöglicht das MES als mehrschichtiges Gesamtsystem die Steuerung, Überwachung und Kontrolle über die Produktion in Echtzeit. Als Produktionsleitsystem oder auch Fertigungsmanagementsystem dient es als Bindeglied zwischen der Unternehmensleitebene (ERP, Enterprise Resource Planning) und der operativen Ebene (Produktion oder Shopfloor). Die Kernaufgabe eines MES sind die Maschinen- und Betriebsdatenerfassung (MDE, BDE), Leitstandfunktionen, Feinplanung, Qualitätsdatenmanagement, Personaleinsatzplanung oder auch Realtime Services wie Energiedatenmanagement sowie alle anderen Prozesse, die eine zeitnahe Auswirkung auf den Fertigungs-/Produktionsablauf haben. Im Fachbeitrag „Überblick zur Digitalisierung in der automatischen Baugruppeninspektion” geht es in einer Podiumsdiskussion während der SMT Hybrid Packaging 2018 um die Zukunft der Elektronikfertigung.
Kategorien: Automatisierung,Management,Messtechnik,Statistik
Loader-Icon