SNR

Abkürzung für: Signal-to-Noise Ratio
Definition: Das Signal-Rausch-Verhältnis (SRV, S/R, SNR, S/N, auch Stör- oder Rauschabstand) beschreibt die technische Qualität eines Nutzsignals (Sprache, Video), das von einem Rauschsignal überlagert ist. Die statischische Größe in dB (Dezibel) ist definiert als Verhältnis der mittleren Leistung des Nutzsignals zur mittleren Rauschleistung des Störsignals. Das SNR spielt eine wichtige Rolle in der Hochfrequenz-, Mess- und Nachrichtentechnik sowie der Akustik (MEMS-Mikrofone), aber auch in vielen weiteren Bereichen der Automatisierungstechnik oder der Signal- und Bildverarbeitung. Verwandte Größen sind das Spitzen-Signal-Rausch-Verhältnis (PSNR), das Träger-Rausch-Verhältnis (C/N) und das Träger-Interferenz-Verhältnis (C/(I+N) oder C/I).
Kategorien: Automatisierung,Funktechnik,Messtechnik,Signalverarbeitung
Loader-Icon