Hallenplan Ergeschoss

Hallenplan Ergeschoss

Hallenplan Obergeschoss

Hallenplan Obergeschoss

Nach der Messe war für viele bereits wieder vor der Messe. Das galt zumindest für die Automatisierer und Elektrotechniker rund um Hamburg. Für sie hieß es bereits Mitte Januar schon wieder: Leinen los und auf zur all about automation Hamburg. Rund 130 Aussteller verzichteten quasi auf den eigentlich verdienten Winterschlaf und zeigten im Norden, wie sich Maschinen und Anlagen einfach und effizient automatisieren lassen.

Die nächste all about automation Messe findet von 12. bis 13. März in Friedrichshafen statt.

 

Bildergalerie
Das Messekonzept ist darauf ausgerichtet, konkrete Automatisierungsaufgaben in fachlicher Atmosphäre zu besprechen und bietet den Besuchern die Vorteile einer nah am Lebens- und Arbeitsplatz stattfindenden Messe.
Für Fachgespräche ist auf der all about automation immer Zeit.
Auch die dritte Ausgabe der all about automation Hamburg findet in der MesseHalle Hamburg-Schnelsen statt.
Auf der all about automation muss keiner hungern: In der Coffee-Lounge hält der Veranstalter Snacks und Getränke für Besucher wie Aussteller bereit – wo genau, das sehen in den Hallenplänen.
Komponenten und Lösungen – kein Chi-Chi – stehen auf der all about automation Hamburg im Mittelpunkt.
Alles was der Automatisierer zum ‚Leben‘ braucht, gibt es auf der all about automation: Komponenten zum Anfassen und ‚Begreifen‘.
Neben Automatisierung-Basics sind auch Themen wie Cloud, Internet of Things und Industrie 4.0 in Hamburg sicher wieder präsent.
In der gut besuchten Talk-Lounge referieren Experten an beiden Messetagen zu interessanten Themen.

Talk Louge auf der all about automation hamburg

Alle Vorträge am ersten Tag der Talk Lounge auf der all about automation hamburg

Alle Vorträge am ersten Tag der Talk Lounge auf der all about automation hamburg IEE

Alle Vorträge am zweiten Tag der Talk Lounge auf der all about automation hamburg

Alle Vorträge am zweiten Tag der Talk Lounge auf der all about automation hamburg IEE

Unter dem Titel ‚Im Fokus‘ richtete die all about automation erstmals Spotlights auf die viel diskutierten Themen und Anwendungsfelder der industriellen Automation, darunter:

Diese Themen spiegelten sich auch im Vortragsprogramm der Talk Lounge wider. Hier nahmen die Referenten der Aussteller den Ball auf. Es gin zum Beispiel um die Verschmelzung von Safety und Security, die vermeintlich besten Steckverbinder, die Verbindung von S7-Inseln völlig ohne Portal und um Cutting-Edge Lösungen für den Schaltschrankbau.

Auch polarisierende Fragen wurden gestellt: Verpasst Deutschland etwa den Anschluss an den Industrie 4.0-Zug? Olaf Prein von Exor hatte da seine ganz spezielle Sicht auf das Thema. Und wie soll man etwa IIoT einschätzen? Als Hype, Chance oder Bedrohung? Am Ende der Vortragstage weiteten die Referenten des Themenblocks ‚Business Impulse‘ den Blick über reine Automatisierungsthemen hinaus. Hier standen Vorträge über Fördermittel und Zuschüsse für Investitionen, die Herausforderungen auf dem Weg zum autonomen Fahren und professionelles Verkaufen im B2B-Bereich auf dem Programm.