553-emax-hi.jpg

Elmo

Elgo: Das Emax-Hi besteht aus einem Metallgehäuse in dem Sensorik und Auswerte-Elektronik untergebracht sind. Der Anschluss erfolgt über einen M12 Rundstecker, die maximale Messlänge beträgt 8 m. Auf eine ebene Grundfläche wird das 10 mm breite Zweispur-Magnetband aufgeklebt. Der Messkopf kann mit bis zu  0,5 mm Abstand zum Messband montiert werden.  Zur Überprüfung des Abstands bietet das Gerät eine optische Signalausgangs-Fehlermeldung.  Optional ist eine Schnittstelle für inkrementelle Rechtecksignale (A, B) oder Sinus-Cosinus-Signale (1Vss) für die dynamische Bewegungssteuerung lieferbarfür. Bei der SSI Variante lässt sich das Datenformat Binär- und Graycode als Option wählen. Die RS422 Schnittstelle gibt es auch adressierbar. Für Profibus-Anwendungen steht ein separater Converter zur Verfügung. Der Sensor ist für den Temperaturbereich von -10 bis 70 °C  und Schutzklasse IP 50 ausgelegt. Optional gibt es eine Ausführung in IP 65. Mit Abmessungen von 78 x 24 x 33 mm ist das Gehäuse kompakt, ein schleppkettentaugliches Anschlusskabel wird bis zu einer Länge von 30 m angeboten.

(kh)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?