Kein Bild vorhanden

Der Interbus Inline Antriebsregler EC AR 48/10 A eignet sich besonders als universelle Leistungsendstufe für permanenterregte, bürstenlose Gleichstrommotoren bis 450 W Leistungsaufnahme. Zu den besonderen Merkmalen gehört neben der werkzeuglosen Handhabung die steckbare Anschlusstechnik des Interbus Inline Systems. Der Servoverstärker ist ein universeller Drehzahl-, Lage- oder Momentenregler mit Leistungsendstufe für EC-Motoren und arbeitet unabhängig an beliebigen Steuerungen.


Durch Aneinanderreihen von Positioniersteuerung, Positionserfassungs- sowie weiteren digitalen und analogen Ausgabeklemmen aus dem Inline-Baukasten lässt er sich zu einer modularen Positioniersteuerung erweitern. Die Positioniersteuerungen in IP20 vereinfachen die Installation in den dezentralen Klemmenkästen und ermöglichen die Vernetzung mit Interbus, Profibus, DeviceNet, CANopen oder Ethernet.

(Angela Josephs-Olesch)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Phoenix Contact Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
32825 Blomberg
Germany