pr252014-beckhoff-ej-serie.jpg

Beckhoff: Die neuen Ethercat-Steckmodule sind eine effiziente Lösung zur Verdrahtung im Serienmaschinenbau. Sie basieren elektronisch auf dem bekannten Ethercat-I/O-System und lassen sich durch ihre Bauform direkt auf eine Leiterkarte aufstecken. Das Signal-Distribution-Board, eine speziell vom Anwender oder von Beckhoff entwickelte Leiterkarte, verteilt in Kombination mit industriell gefertigten Kabelbäumen die Signale und Spannungsversorgung zwischen den Ethercat-Steckmodulen und der Maschine. Die Stückkosten sinken durch die automatisierte Fertigung der Leiterkarten und Kabelbäume. Das Risiko der Fehlverdrahtung ist verringert sich, da sowohl die Ethercat-Steckmodule als auch die Steckverbinder der Kabelbäume Kodiermöglichkeiten bieten. Das gesamte Beckhoff-I/O-Portfolio inklusive funktionaler Sicherheit (Safety) lässt sich mit den Steckmodulen kompakt realisieren. Durch die Steckbarkeit können weiterhin Optionen angeboten werden, die nur bei Bedarf gesteckt werden, außerdem ist das Ethercat-Steckmodul-System einfach zu warten.

SPS IPC Drives 2014
Halle 7, Stand 406

(mf)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Hülshorstweg 20
33415 Verl
DE