Produktionsprototyp IO-Link Wireless Coretigo

Produktionsprototyp IO-Link Wireless (Bild: Coretigo)

Coretigo: Die drahtlose Erweiterung des verkabelten IO-Link arbeitet mit einer deterministischen 200-Hz-Rate und verbindet bis zu 40 Geräte (Sensoren oder Aktoren) mit einem einzigen Master. IO-Link Wireless stellt eine zuverlässige Verbindung (PER von 1e-9) in Kabelqualität bereit, ist aber hauptsächlich eine deterministische Echtzeit-Lösung für die Steuerung, Überwachung und Datenerfassung. Das Protokoll unterstützt batteriebetriebene Geräte und auch Roaming-Geräte zwischen Mastern.

(mou)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?