poc-200-starter.jpg

Industrial Computer Source

Industrial Computer Source: Schnittstellen wie USB 3.0, COM, Digital I/O und DVI/VGA sind in der Standardausführung integriert. Der Embedded PC hat Platz für eine 2,5″ HDD/SDD zum Erweitern der vorhandenen Speicherkapazität. Daneben gibt es Produktvarianten mit austauschbaren HDD-Einsätzen. Zwei Power-over-Ethernet(PoE)-Schnittstellen stehen zur Verfügung, um Endgeräte über das Netzwerk-Kabel mit Strom zu versorgen. So lassen sich beispielsweise IP-Kameras für Überwachungseinrichtungen, Voip-Terminals und verschiedene Wireless-Applikationen schnell installieren. Der separate Stromanschluss entfällt. Die PoE-Option ist 802.3-konform und kann bis 25,5 W je Schnittstelle belastet werden. Mit einem Format von 149 x 105 x 57 mm sind die PCs vergleichbar mit einer 3,5″-HDD-Festplatte. Das kompakte Maß ermöglicht die Integration beispielsweise in Produktionslinien und Anlagen. Die Geräte halten Temperaturen zwischen -20 bis 70 °C stand. Sie eignen sich für Anwendungen im Bereich der industriellen Bildverarbeitung.

SPS IPC Drives 2014
Halle 7, Stand 149

(su)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Industrial Computer Source (Deutschland) GmbH

Marie-Curie-Straße 9
50259 Pulheim-Brauweiler
DE