Kein Bild vorhanden

14103.jpg

DSpace hat das Herz seiner Echtzeitsysteme erneuert: Das Quad-Core-Processor-Board DS1006 sorgt per AMD Opteron-Prozessor mit 2,8 GHz für einen Leistungsschub bei der HIL-Simulation. Große Modelle werden auf die vier Kerne des Quad-Core-Prozessors aufgeteilt und synchron ausgeführt. Ein einzelnes DS1006 führt damit viele Modelle allein aus, für die bisher ein System aus mehreren Prozessor-Boards notwendig war. Jeder Kern bietet gegenüber der Vorgänger-Hardware um bis zu 60 % mehr Performance. Für noch mehr Rechenleistung lassen sich mehrere DS1006 zusammenschalten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

dSPACE GmbH

Rathenaustraße 26
33102 Paderborn
Germany