24005.jpg

Beckhoff

Durch die optionale interpolierende Mikroinkremente-Funktion kann die Box bei dynamischen Achsen noch genauere Achspositionen liefern. Über die hochpräzisen EtherCAT-Distribu-ted-Clocks (DC) unterstützt sie das synchrone Einlesen des Geberwertes, zusammen mit anderen Eingangsdaten, im EtherCAT-System. Mit dem Interface können auch alleinstehende Encoder für Dreh- und Längenmessung direkt im Feld angeschlossen werden. Ein 32-/16-Bit-Zähler mit Quadraturdecoder sowie ein 32-/16-Bit-Latch für den Nullimpuls können gelesen, gesetzt oder aktiviert werden. 

(jj)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?