Moderne Automatisierungsaufgaben erfordern moderne Steuerungen. Die flexiblen Controller von Beck erledigen nicht nur Steuerungs-, sondern gleichzeitig auch Kommunikations-, Visualisierungs- und Fernwartungsaufgaben. Und das sowohl über klassische Feldbusse als auch über Ethernet. Der IPC@CHIP mit seinem Multitasking/Echtzeit-Betriebssystem RTOS und Web-Funktionalität ist dabei die Basis fast aller industriellen Steuerungs- und Kommunikationsprodukte bei Beck. Durch die Implementierung des IEC61131-3-Laufzeitsystems CoDeSys auf dem CHIP, steht dieses technologisch nun automatisch für alle Beck- und IPC@CHIP-Produkte zur Verfügung. Die Programmierung kann damit so erfolgen, wie es die Aufgabe erfordert: In Hochsprache oder IEC61131-3.


Mit den kompakten Web-Controllern (BC-Serie) löst man industrielle Automatisierungs- und Kommunikationsaufgaben: Mit Web-Technik, Multitasking und Programmierung wahlweise in C++ oder IEC61131-3. Die Controller-Serie basiert auf dem IPC@CHIP mit 16 Bit 186-Prozessor, RAM, Flash, Ethernet, Watchdog und einem Power-fail Detektor. Die vorinstallierte Software enthält das RTOS mit File- System, TCP/IP-Stack, Webserver, FTP-Server, Telnet-Server und Hardware Interface Layer. Der ’Klasssiker‘ PS1 wartet als modularer Hutschienen-PC mit einer großen Auswahl an E/A-, Feldbus- und Spezial-Modulen auf. Die dem PS1-System zu Grunde liegende PC-Technik ermöglicht neben typischen Steuerungsaufgaben auch Applikationen, die ansonsten nur aufwändigeren Industrie-PCs vorbehalten sind.

(Frau Neehof)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?