Das Strom- und Spannungsmessgerät UMG 96-PA MID+ von Janitza

Das Strom- und Spannungsmessgerät UMG 96-PA MID+ bietet gegenüber der einfachen MID-Version zusätzlich einen zertifizierten und manipulationssicheren Zählerstandsgang nach dem EEG-Gesetz. (Bild: Janitza Electronics)

Die jüngste Geräteerweiterung UMG 96-PA MID+ bietet gegenüber der einfachen MID-Version zusätzlich einen zertifizierten und manipulationssicheren Zählerstandsgang nach PTB-A 50.7 zur rechtssicheren Verrechnung und Energiedatenerfassung nach dem EEG-Gesetz. Das Gerät von Janitza Electronics erfasst Strom- und Spannungsmessgrößen in verschiedenen Netzformen von TN- und TT-Netzen (Überspannungskategorie 600 V CAT III).

Das Gerät kann mit Ethernet- Schnittstelle (RJ45) für Modbus ausgerüstet werden. Wird das Messgerät z. B. in Energiemanagement-Systemen eingesetzt, lassen sich durch die kontinuierliche Energie-Überwachung Einsparmöglichkeiten identifizieren sowie steuerliche und regulatorische Vorgaben erfüllen. Das Messgerät eignet sich auch zur Überwachung der Spannungsqualität (Power Quality) im Rahmen einer hochverfügbaren Stromversorgung. Die RCM-Messung, d. h. die permanente Überwachung der Differenzströme, trägt zu Brand- und Personenschutz sowie einer höheren Anlagenverfügbarkeit bei.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?