Kabel

Mehrfacheinführungen für nichtkonfektionierte Kabel sind eine platzsparende Alternative. (Bild: Lapp)

Der Trend zur Digitalisierung und Miniaturisierung ist für Konstrukteure eine große Herausforderung. Sie müssen immer öfter mit beengten Platzverhältnissen bei der Verkabelung klarkommen. Vor allem im Steuerungs-, Schaltschrank- und Apparatebau sowie bei der Automatisierungstechnik oder auch in Roboterarmen, wo Datenleitungen und Steuerleitungen auf engstem Raum verlegt werden müssen, sind Mehrfacheinführungen für nichtkonfektionierte Kabel eine platzsparende Alternative.

Lapp verfügt mit den Mehrfacheinführungen der Reihe Skintop Multi-M über besonders kompakte Lösungen. Sie gibt es in rechteckiger Form und seit kurzem auch in runder Bauform. Beide Durchführungssysteme zeichnen sich durch große Packungsdichte sowie durch variable Klemmbereiche aus. Die Kabel werden einfach durch den elastischen Gel-Einsatz geschoben, und schon sind sie durch die Haftreibung am Kabelmantel sicher an Ort und Stelle positioniert und nach IP68-Schutz abgedichtet. Die patentierte Trichter-Stufen-Geometrie der einzelnen Einführungspunkte ermöglicht die Erhöhung der maximalen Klemmbereiche mit bis zu 4 mm Varianz je Kabeldurchmesser. Der Kunde kann damit eine Vielzahl von Leitungen oder Schläuchen auf engem Raum einführen. Nicht verwendete Durchführungspunkte bleiben dank der elastischen Geltechnologie mit innovativer Membrantechnik sicher verschlossen und abgedichtet. Das Gelmaterial sorgt dabei für eine optimale Zugentlastung am gesamten Kabelbündel. Außerdem ergeben sich für die Installation zeitliche Vorteile, da gleich mehrere Arbeitsschritte entfallen.

Die Mehrfacheinführung besteht neben dem Geleinsatz aus einem Polycarbonat-Rahmen. Dieser thermoplastische Kunststoff ist besonders stabil. Auch eine UL-Zertifizierung für den nordamerikanischen Markt ist gemäß den Normen UL 50, UL 50E, CSA C22.2 sowie UL 508A für industrielle Systemsteuerungen (z.B. Schaltschränke) bereits vorhanden. Bisher gab es die runde einschraubbare Mehrfacheinführung in drei Größen: M40 für bis zu 12 Leitungen, M50 für bis zu 18 Leitungen und M63 für bis zu 30 Leitungen, die gleichzeitig in ein Gehäuse eingeführt werden können. Auf Kundenwunsch erweitert LAPP nun sein Portfolio um die Größen M25 und M32 für 4 beziehungsweise 8 Leitungen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

U.I. Lapp GmbH

Schulze-Delitzsch-Straße 25
70565 Stuttgart
Germany