Kein Bild vorhanden

crouzet-automation-em4-remote-b26-2-3g-glossyblack-off-high-resolution.jpg

Crouzet: Die Verbindung mit dem Internet der Variante Remote ermöglicht es, Anwendungen, Maschinen oder ganze Flotten per Fernzugriff zu verwalten. Auch für Anwender ohne Fachkenntnisse in der Netzwerkverwaltung und der Automatisierungs-Infrastruktur sind die Kommunikationsfunktionen zugänglich. Die Variante Alert ermöglicht das Versenden von Benachrichtigungen per SMS oder E-Mail. Die Variante Local ist für Anwendungen konzipiert, die keine Kommunikation erfordern oder nur im lokalen Netzwerk kommunizieren müssen.

Als Steuerung mit weniger als 50 I/Os ist die Nano-SPS laut Hersteller die erste Automatisierungskomponente, die mit den Hochpräzisions-Industriesensoren mit 0-bis-20-mA- oder 4-bis-20-mA-Ausgang interagieren kann. In der Steuerung ist ein 32-Bit-Prozessor verbaut. Für den Datenaustausch arbeitet die Steuerung mit einer direkten Machine-to-Machine-Verbindung. Speicherplatz wird daher im Rechenzentrum, nicht in der Steuerung belegt. Der Anwender erhält die Nano-SPS, eine SIM-Karte, den Datenaustausch und den Fernzugriff mittels Web – über eine Webbrowser-Plattform und App – für den Zugriff per Smartphone.

SPS IPC Drives 2014
Halle 4A, Stand 535

(su)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

CROUZET GmbH

Otto-Hahn-Straße 3
40721 Hilden
Germany