Kein Bild vorhanden

Rockwell Automation: Mit dem Komponenten-Servoantrieb Allen-Bradley Kinetix 3 können Maschinenbauer bei einfachen Anwendungen die Komplexität herkömmlicher Servolösungen zu umgehen. Der Antrieb ist ab einer Leistung von 50 W verfügbar und erlaubt es, die einzelnen Achsen flexibel auf den tatsächlichen Leistungsbedarf einer Maschine abzustimmen. Er eignet sich für Maschinen, die weniger als 1,5 kW Leistung und ein Kurzzeit-Drehmoment bis zu 12,55 Nm erfordern. Der Komponentenantrieb lässt sich mittels der UltraWare-Software konfigurieren. Eine automatische Motorerkennung soll die Konfiguration vereinfachen, die bei den rotierenden Motoren der TL-Serie, den Elektrozylindern der TL-Serie sowie den linearen Servomotoren der Serien LDL und LDC funktioniert. Weitere Funktionen in Kinetix 3 sind die Online-Vibrationsdämpfung, das fortschrittliche Auto-Tuning und die kürzere Einschwingzeit. Über den Modbus oder seine digitalen Eingänge kann der Antrieb bis zu 64 Punkte indexieren.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Rockwell Automation GmbH Zweigniederlassung der Rockwell International GmbH

Parsevalstraße 11
40468 Düsseldorf
Germany