| von Redaktion

Die Entek XM-Serie für verteilten Maschinenschutz und Zustandsüberwachung wurde um zwei Module für rotierende Anlagen- und Strömungsmaschinen erweitert. Das XM-220 Dual Speed-Modul eignet sich zur Überwachung der Maschinendrehzahl und der zugehörigen Parameter wie Drehrichtung und Beschleunigung. Einsatzorte sind rotierende Anlagen wie Zentrifugen und Turbinen: Neben den Drehzahlparametern Rotor-Beschleunigung und Spitzendrehzahl lassen sich auch Zustände wie Drehzahl-Null, Rotorstockung und entgegengesetzte Drehrichtung erkennen und erfassen.


Das XM-123 Aeroderivative-Modul ist ein intelligentes 2-Kanal-Sonderüberwachungsgerät für die Überwachung von Strömungsgasturbinen. Dazu lässt sich das Modul kanalweise konfigurieren, um variabel gefilterte oder sich über die gesamte Bandbreite erstreckende Messungen vorzunehmen. Gleichzeitig misst es die Gesamtwerte über die Bandbreite eines Kanals hinweg. Alle Module lassen sich in die existierende Steuerungsarchitektur integrieren. (pe)

(Anja Kaupschäfer)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?