magnetostriktive Wegsensoren der Serie OMS2 und PMS2 von Megatron Elektronik

Die magnetostriktiven Wegsensoren der Serie OMS2 und PMS2 ermöglichen die Positionserfassung mit Messwegen von bis zu 4.000 mm. (Bild: Megatron Elektronik)

Die Sensoren von Megatron sind in Profilbauweise mit Schutzart IP67 ausgeführt. Die Serie OMS2 ermöglicht die Positionserfassung mit Messwegen von 50 bis 1.500 mm, die PMS2-Serie von 50 bis 4.000 mm. Die mechanische Erfassung der Linearbewegung erfolgt über einen geführten oder einen freien Positionsgeber. Es können auch zwei oder mehr Positionsgeber auf einem Wegsensor verwendet werden. Die Position des magnetischen Gebers wird als lineares Analogsignal ausgegeben und ist absolut. Auch nach dem Ein- und Ausschalten steht die Positionsrückmeldung sofort zur Verfügung. Die Signalaufnahme der Sensoren ist im Vergleich zu den Vorgängermodellen durch eine konstruktive Veränderung der Empfängerspule optimiert. Die Messung erfolgt dabei nach dem Scherwellen-Verfahren, das den Wiedemann-Effekt nutzt.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?