663iee0916_Leber_TS 230-10

(Bild: Systemtechnik Leber)

Leber: Der 2,3-kW-Steller ist für eine Eingangsspannung von 230 VAC ausgelegt, der maximale Ausgangsstrom beträgt 10 A. Durch eine Steuerspannung von 0 bis 10 V oder ein externes Potentiometer lässt sich die Ausgangsspannung stufenlos einstellen. Das Gerät eignet sich sowohl für induktive als auch ohmsche Lasten. Über zwei frontseitig integrierte Potentiometer sind eine untere und obere Spannungsgrenze einstellbar, wodurch die angeschlossene Last sogleich im neu definierten Spannungsbereich angefahren wird. Dieses Feature ist für viele Anwendungen unabdingbar, so müssen etwa Lüftungen und Ventilatoren abhängig von der Raumtemperatur geregelt oder Heizelemente bzw. Strahler immer vorgewärmt werden. Die integrierte Sanftanlauf-Funktion reduziert Kaltanlaufströme und so damit die Lebensdauer der angesteuerten Lasten. Weitere Merkmale sind der integrierte Hutschienen-Rastfuß und eine permanente Funktionsüberwachung.

(mou)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?