Kein Bild vorhanden

Quelle: Optris

Quelle: Optris

Optris: Die stationäre Infrarotkamera Optris PI zeichnet sich durch einen Detektor mit 160×120 Pixel aus, mit dem sich thermische Prozesse sehr kleiner Objekte ab 50 ?m darstellen lassen. Exakte Messungen sind ab 0,5 mm möglich, etwa in der Qualitätskontrolle und Automation. Die zugehörige PC-Software stellt die erfassten Temperaturdaten mit bis zu 120 Hz (8 ms pro Bild) dar und austauschbare Hochleistungsoptiken erlauben die Anpassung an unterschiedliche Messabstände und Objektgrößen. Der Anschluss an den PC erfolgt per USB 2.0. Das Gerät misst nur 45x45x62 mm.

(mou)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Optris GmbH

Ferdinand-Buisson-Str. 14
13127 Berlin
Germany