555iee1117_Micro-Epsilon_Wirbelstrom-Wegsensoren_dw_M mB_SPS_MÜSSER

Die Wirbelstromsensoren eddyNCDT 3001 zeigen eine hohe Genauigkeit und Temperaturstabilität, was besonders für den Dauereinsatz in industriellen Umgebungen von Vorteil ist. (Bild: Micro-Epsilon)

| von wirth

Die Sensoren entsprechen der Schutzart IP67 und sind damit universell in der Automatisierung sowie im Maschinen- und Anlagenbau einsetzbar. Des Weiteren sind diese Wirbelstrom-Sensoren von Micro-Epsilon temperatur-kompensiert bis 70 °C. Durch ihre einfache Handhabung und Bedienung sind sie für den Serieneinsatz und OEM-Anwendungen geeignet. Sie zeigen eine hohe Messgenauigkeit und Linearität sowie eine hohe Grenzfrequenz von 5 kHz. Daher werden die Sensoren oft zur vorausschauenden Verschleiß- und Zustandsüberwachung eingesetzt. Die Sensoren sind sowohl für Messungen auf ferro- als auch nicht ferromagnetischen Objekten abgestimmt. Im Vergleich zu induktiven Schaltern und Wegsensoren liefern die Wirbelstrom-Sensoren eine höhere Bandbreite und sind daher gut zur Überwachung von schnellen Bewegungen geeignet. Die robuste Bauform erlaubt Messungen im rauen industriellen Umfeld (Öl, Druck, Schmutz), aber auch im Offshore-Bereich (Salzwasser).

(dw)

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?