MCU, Mit mehr als 1,2 MByte SRAM verfügen die SPC58-H-MCUs von ST Microelectronics über genügend Speicher, um umfangreiche OTA-Updates abwickeln zu können.

Mit mehr als 1,2 MByte SRAM verfügen die SPC58-H-MCUs von ST Microelectronics über genügend Speicher, um umfangreiche OTA-Updates abwickeln zu können. (Bild: ST Microelectronics)

| von Redaktion

Mit großzügig dimensioniertem On-Chip-Codespeicher gehört die MCU laut Herstellerangabe zu den industrieweit ersten Gateway/Domain-Controllern, die umfangreiche OTA-Updates sicher abwickeln können. Die Mikrocontroller verfügen über drei Hochleistungs-Prozessorkerne, mehr als 1,2 MByte SRAM und leistungsfähige On-Chip-Peripherie. Sie können mehrere Applikationen gleichzeitig verarbeiten und ermöglichen damit flexible und kosteneffektive Fahrzeugelektronik-Architekturen.

Zwei unabhängige Ethernet-Ports dienen als High-Speed-Verbindung zwischen mehreren Chorus-Chips im gesamten Fahrzeug und ebnen den Weg zu einer reaktionsschnellen On-Board-Diagnose. Mit zusätzlich 16 CAN-FD- und 24 LINFlex-Interfaces können die Mikrocontroller als Gateway für mehrere elektronische Steuergeräte dienen und über zwei ebenfalls integrierte Ethernet-Schnittstellen die Smart-Gateway-Funktionalität unterstützen.

(na)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?