Kein Bild vorhanden

Der cos phi-Überwachungsbaustein der Serie delta schützt Motoren sowie Pumpen vor Über- bzw. Unterlast und eignet sich z. B. für die Überwachung von keilriemenangetriebenen Lüftern. In Kombination mit einem Frequenzumrichter ist eine sensorlose Überwachung des Keilriemenbruchs möglich. Der cos phi-Wächter besitzt folgende Funktionalitäten: Zwei Schwellwerte lassen sich getrennt für Unterlast einstellen oder je ein Schwellwert für Unter- u. Überlast (Fensterfunktion). Die Ausgabe erfolgt über zwei Relais mit je einem Wechslerkontakt, 250 V AC/DC Schaltspannung, 8 A Dauerstrom sowie 2000 VA Schaltleistung. Die Anlaufüberbrückungszeit und Auslöseverzögerung sind einstellbar; eine Fehlerspeicherfunktion ist vorhanden.


Das Gerät in Industriebauform eignet sich für das Ein- und das Dreiphasennetz. Im Frequenzumrichterbetrieb lässt sich der Baustein zwischen 10 und 100 Hz einsetzen. Eine Thermistorschutzüberwachung (PTC) ist optional erhältlich.


Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

TELE Steuergeräte GmbH

Joseph-Wild-Str. 16
81829 München
Germany