Der Spatenstich zu Edags neuem Entwicklungszentrum,

Der Spatenstich zu Edags neuem Entwicklungszentrum, das bis Sommer 2021 fertiggestellt sein soll, fand am 16. April statt. (Bild: Edag)

| von Gunnar Knuepffer

Der Dienstleister Edag hat mit dem Bau eines Entwicklungszentrums in München begonnen. Die Arbeiten sollen bis Sommer 2021 abgeschlossen sein. Mit 600 Edag-Ingenieuren, die in den Neubau einziehen sollen, möchte das Unternehmen seine Kompetenzen dort bündeln. Die Geschäftsführung sieht in dem neuen Center eine Investition in die Zukunft.

„Mit dem neuen Edag-Standort in München bieten wir unseren Kunden umfassende Vor-Ort-Kapazitäten im Bereich Engineering-Dienstleistungen rund um die Entwicklung von kompletten Fahrzeugen, Produktionsanlagen und Elektrik/Elektronik,“ sagte Holger Merz, COO der Edag-Gruppe.

(aok)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?