KI-Plattform-mit-Detailansicht

Die KI-Plattform Miriac AIP-LX2160A enthält einen NXP-Prozessor und bis zu fünf Hailo-8-KI-Beschleuniger. (Bild: Microsys)

Mit der Kombination der Embedded-Module und -Plattformen Miriac von Microsys mit den KI-Beschleunigungsmodulen Hailo-8 ermöglichen die Unternehmen eine skalierbare Embedded-Plattform für die KI-Verarbeitung an der Edge. Die applikationsfertige KI-Plattform Miriac AIP-LX2160A basiert auf der Prozessortechnologie NXP QorIQ Layerscape LX2160A, kann bis zu fünf KI-Beschleuniger integrieren und ermöglicht Deep-Learning-Fähigkeiten von bis zu 130 TOPS (Tera Operationen pro Sekunde). Mehrere Standard-NN-Benchmarks haben die KI-Performance der kombinierten Lösung validiert und sind auf über 6000 Frames pro Sekunde (FPS) bei Resnet-50, über 5000 FPS bei Mobilenet-V1 SSD und fast 1000 FPS bei YOLOv5m gekommen. Der in Automotivequalität gefertigte Hailo-8 leistet bis zu 26 TOPS bei einer typischen Leistungsaufnahme von 2,5 W.

Typische Märkte für das Bundle sind IIoT- und Industrie-4.0-Edge-Server für vorausschauende Wartung, kollaborative Robotik, Videoüberwachungsserver in Infrastrukturen mit verteilten Kameras, Kommunikationsserver für autonome Fahrzeuge in Logistik und Landwirtschaft und schwere Baumaschinen sowie Edge-Server in Zügen. Das KI-Starterkit enthält u. a. Carrierboard, Kabelsatz und Kühllösung. Entwickler haben außerdem Zugriff auf die AI-Toolchain und Entwicklertools von Microsys, die in der Developer Zone von Hailo zu finden sind.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?