Premium Communications_2

BMW möchte das Fahrerlebnis als Gesamtes mit Hilfe der Infotainment-Module von Harman weiter verbessern. (Bild: Harman)

Harman entwickelt seine bisherige MGU Head Unit für BMW weiter. In Kürze will der Automobilzulieferer sein neues Infotainment-Modul an den langjährigen Kunden ausliefern.

Das Tochterunternehmen von Samsung ist besonders in den Bereichen Connected Car, Audio und Connected Services aktiv und kooperiert bereits seit knapp vier Jahrzehnten mit dem Automobilhersteller aus Bayern.

Mike Peters, President bei Harmann Connected Car, denkt, dass Infotainment in Zukunft auch im Automobilbereich eine immer wichtigere Rolle spielen wird. Es sei zu erwarten, dass durch die fortschreitende Evolution der Fahrzeuge die Fahrer immer mehr Wert auf die „Erlebnisse pro Kilometer“ legen würden.

(aok)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?