Lidar RSI ist ein auf Raytracing basierendes, physikalisches Sensormodell zur Modellierung von Lidarsensoren.

Lidar RSI ist ein auf Raytracing basierendes, physikalisches Sensormodell zur Modellierung von Lidarsensoren. (Bild: IPG Automotive)

Bei Lidar RSI handelt es sich um ein auf Raytracing basierendes, physikalisches Sensormodell, das zur detaillierten Modellierung von Lidarsensoren geeignet ist. Somit steht Anwendern nun für sämtliche reale Sensortechnologien ein virtuelles Modell in der Simulationslösung zur Verfügung. Das Release 8.0 ermöglicht es, spezifische Eigenschaften des Lidar auch virtuell zu modellieren und mithilfe einer Vielzahl an Parametern individuell zu gestalten. So lassen sich beispielsweise Einbauposition und -ausrichtung, Zykluszeit oder Sendeleistung und sogar das „beam pattern“ benutzerdefiniert einstellen. Zudem ist es möglich, in der Simulation rotierende Lidarsysteme für 360-Grad-Rundumblicke abzubilden.

Um die nachgelagerten Algorithmen oder Assistenzsysteme testen zu können, lassen sich auch Eigenschaften der zu detektierenden Objekte wie Transparenz, Retroreflektivität, diffuse Streuung, Spiegelung und farbabhängige Reflektivität modellieren.

(na)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?