Tab Cooling oder Surface Cooling? Beide Varianten eignen sich für die Kühlung von Lilthium-Ionen-Akkus.

(Bild: Imperial College London)

Thermische Gradienten innerhalb von Lithium-Ionen-Zellen und im Batteriemodul sind unvermeidbar, wirken sich aber negativ auf die Lebensdauer des Energiespeichers aus. Die Oberflächenkühlung von Batteriezellen ist eine gängige Methode, um die Zelle auf Temperatur zu halten. Weniger verbreitet ist das Tab Cooling, also die Kühlung der Batterie über die Anschlüsse. Das Video vom Imperial College London beschreibt im Detail, wie die Kühlmethode funktioniert.

Gezeigt wurde die Methode auf der Advanced Automotive Battery Conference Europe 2020 in Wiesbaden. Unsere Bildergalerie zur Konferenz fasst die Highlights aus dem Symposium zum Batterie-Engineering zusammen und zeigt Entwicklern in über 30 Folien, worauf sie bei der Entwicklung sicherer Batteriezellen und -module achten müssen – vom Thermomangement über die Datengewinnung zur Simulation bis hin zum Zelldesign.

(na)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?