| von Kallweit.JC

Das Buch erläutert auf der einen Seite die Grundlagen und Mechanismen des Mess- und Kalibrier-Protokolls XCP. Auf der anderen Seite stellt es die Einsatzgebiete und den Mehrwert für die Steuergeräte-Kalibrierung vor. Die Autoren – Andreas Patzer und Rainer Zaiser – beschreiben Aufbau und Erstellung der A2L-Datei für einen XCP-Slave und gehen auf die Mess- und Verstellkonzepte ein. Ausführlich stellen sie die Nutzung des Standards in den unterschiedlichen Einsatzgebieten wie Software-in-the-Loop, Rapid Prototyping, Bypassing und in virtuellen Steuergeräten vor. Anhand einer XCP-Beispielimplementierung veranschaulicht das Buch grundlegende Mechanismen im Software-Code.

(jck)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?