Baumüller hat die Implementierung des Safety-over-Ethercat-Protokolls erfolgreich getestet. Safety-over-Ethercat ist eine standardisierte und zertifizierte Protokoll-Spezifikation der Ethercat Technology Group, welche die Übertragung sicherer Daten über Ethercat ermöglicht und für Implementierungen in sichere Automatisierungskomponenten bis zum Safety Integrity Level (SIL) 3 geeignet ist. Safety-over-Ethercat definiert den Telegrammaufbau für ein und zwei Byte Nutzdaten (typischerweise für Safety-I/O-Module) und für mehr als zwei Byte Nutzdaten (typischerweise für sichere Antriebe und PLC-PLC-Kommunikation). Für diese Fälle haben Baumüller und Beckhoff die Tests der sicheren Datenübertragung hinsichtlich Funktionalität, Konformität und Kompatibilität durchgeführt. Im Versuchsaufbau wurde jeweils ein Master von Baumüller mit einem Slave von Beckhoff und umgekehrt angeordnet. Damit konnte die Konformität der Implementierung des Safety-over-Ethercat-Protokolls sowohl für die Datenübertragung zu sicheren I/O-Modulen als auch für die Anbindung zu sicheren Antrieben nachgewiesen werden.