Bedienterminal PMI 6 Primo Pilz

Bedienterminal PMI 6 Primo Pilz

Pilz: So kann das Terminal die gesamte Maschine oder auch nur einen komplexen Teilbereich steuern. Dabei lassen sich bis zu 40 Achsen nach Art einer elektronischen Königswelle flexibel verknüpfen. Dies sorgt für ein stufenloses Umschalten der Getriebefaktoren und einen Kurvenscheibenwechsel innerhalb einer Bewegung bzw. eines Taktes. Außerdem löst das Terminal über Automatisierungs- und Motion- auch CNC-Aufgaben und bietet dafür u.a. die Funktionen Fliegende Säge, Querschneider oder Kurvenscheiben an. Außerdem stehen Maschinenfunktionen wie Schlauchbeutelverpackung zur Verfügung. Die Visualisierung von Antriebsprojekten erfolgt über Touchscreens, wahlweise mit 7“, 12“ oder 15“. Für die Installation von Softwarepaketen steht der PMI Assistant bereit. Das Terminal ist ausgerüstet mit einer Soft-SPS nach IEC 61131, Version 3.5, in der Standardfunktionen wie Fliegende Säge bereits als Funktionsblock hinterlegt sind.