Bosch Sensortec startet ein Langlebigkeitsprogramm und erweitert sein Produktportfolio, um den spezifischen Anforderungen industrieller Anwendungen nachzukommen. Da die Produkte zehn Jahre lang verfügbar sind, bietet dieses neue Programm den Entwicklern Sicherheit, Zugang zu hochleistungsfähigen, robusten Sensoren und mehr Flexibilität durch kleinere Größen.

In Industrie- und IoT-Anwendungen benötigen die Kunden häufig Komponenten, die über einen längeren Zeitraum, in der Regel zehn Jahre, verfügbar sein müssen. Dies ist auf lange Konstruktionszyklen zurückzuführen, die oft zwei Jahre oder länger dauern und bei denen die Kosten und das Risiko einer Neuentwicklung sowie die Kosten einer Neuqualifizierung wesentliche Faktoren sind.

Inertial Measuring Unit BMI090L von Bosch

Seine Spezifikationen ermöglichen den Einsatz des IMU BMI090L von Bosch in IIoT-Anwendungen oder der Robotik. Bosch Sensortec

Um auf diese wachsende, anhaltende Marktnachfrage zu reagieren, bietet Bosch Sensortec drei Produkte im Rahmen des Langlebigkeitsprogramms an: BMI090L Inertial Measurement Unit (IMU), BMA490L Beschleunigungsmesser und BMP390L barometrischer Drucksensor. Bei dem BMI090L handelt es sich um eine IMU mit langer Lebensdauer, die Bosch speziell für Anwendungen im IIoT, Robotern, landwirtschaftlichen Geräten und Drohnen entwickelte. Aufgrund seiner Vibrationsbeständigkeit und Temperaturstabilität ist ein Einsatz des BMI090L in Anwendungen, die hohe Zuverlässigkeit benötigen wie Navigation, Bewegungs- und Asset-Tracking, möglich. Das Gyroskop des Sensors bietet eine Drift von weniger als 2 °/h.

Bosch Sensortec

Der Drucksensor BMP930L von Bosch Sensortec lässt sich aufgrund seiner kompakten Größe in eine Anwendung implementieren. Bosch Sensortec

Der BMA490L ist ein langlebiger Beschleunigungssensor für IIoT- und Logistikanwendungen, Landwirtschafts- und Industrieroboter sowie Elektrowerkzeuge. Temperaturstabilität, niedriges Rauschen und geringes Offset erlauben einen Einsatz in Predictive Maintenance, Asset Tracking und Vibrationsüberwachung. Im Low-Power-Betriebsmodus wird die Stromaufnahme auf 14 µA reduziert und erfüllt damit die Anforderungen für Always-on-Anwendungen.

Mit dem barometrischen Drucksensor BMP390L können Entwickler Industrie- und IoT-Anwendungen, Robotik-Anlagen und Drohnen umsetzen. Der Sensor bietet eine Temperaturstabilität von typisch ±0,6 Pa/K und eine relative Genauigkeit von ±0,03 hPa.