Das Chassis NI PXI-1042 mit acht Steckplätzen eignet sich für echtzeitfähige, automatisierte Prüf- sowie Datenerfassungsanwendungen. Ein jitterarmer interner Referenztakt sowie Anschlüsse für externe Taktgeber ermöglichen genaues Timing und Synchronisation. Es eignet sich als Plattform für Tischsysteme oder im Rack montierte Prüf-, Steuer und Regelsysteme. Das Chassis hat eine hochperformante, mit acht Steckplätzen versehene Backplane, ein leistungsstarkes Netzteil und einen integrierten Lüfter.


Seine Einsatzgebiete sind in Mess- und Automatisierungsanwendungen, z. B. in der Luft- und Raumfahrt oder im Automotive-Bereich. Durch das kompakte Design lässt es sich auch in portablen Prüf- und Datenerfassungsapplikationen verwenden. Mit Anschlüssen für einen externen Referenztakt kann man es auch dann einsetzen, wenn mehrere Chassis miteinander synchronisiert werden müssen. Die Integration mit zahlreichen Softwareprodukten wie NI LabViev, LabWindows/CVI, etc. ist möglich.