Auf die Schnelle

Das Wesentliche in 20 Sek.

  • Codesys Automation Server vor Vertriebsfreigabe
  • Web-basiertes Tool ermöglicht SW-Backups und Downloads
  • Zentrale Instanz für Security-Patches und Firmware-Updates des Maschinenparks
  • Anbindung von Fremdsteuerungen vorgesehen
  • Datenerfassung und -analyse in der Codesys-Cloud in Vorbereitung
3 s 3

CODESYS Group

Abgesehen vom Ruder übernehmen auf einigen der Hightech-Segler Codesys-basierte Steuerungen die Trimmung, also die komplette Einstellung der Segel und Foils. Ein komplexes System mit 0-Fehler-Toleranz. Ein einziger Software-Bug könnte bereits den Sieg kosten. Und da der America’s Cup eine Rennserie ist, müssen eventuelle Softwareprobleme in der Zeit zwischen den Rennen behoben werden. Egal, an welchem Fleck dieser Erde, egal, in welcher Zeitzone das Boot gerade segelt.

Vor den selben Herausforderungen stehen auch Maschinenbauer. Auch sie müssen ihre Maschinen weltweit im Auge behalten, mit möglichst geringem Aufwand Inbetriebnahmen, Updates und Fehlerbehebungen ausführen, ohne ihre gesamte Entwicklungsmannschaft um den Globus jetten zu lassen.

Sicher, für ausgewählte Anwendungsfälle gibt es bereits Insellösungen. Was allerdings noch fehlt ist ein System, das alle Szenarien gleichermaßen bedient. Hier setzt der Codesys Automation Server an, eine cloudbasierte Industrie-4.0-Plattform, die die Verwaltung aller im Feld befindlichen Geräte ermöglicht – unabhängig davon, von welchem Hersteller diese stammen. Der Codesys Automation Server deckt hier drei Kernkompetenzen ab:

  • Die Geräteverwaltung verschafft dem Anwender die volle Kontrolle über seine Steuerungen weltweit.
  • Über das Engineering hat der Anwender Zugriff auf Standard-Engineering-Tools wie Code Repositories, Build Pipelines oder Testpläne. Er ist in der Lage, online zu programmieren oder automatisierte Abläufe zu erstellen.
  • Die Datenanalyse erschließt weitreichende Möglichkeiten, Daten aufzuzeichnen, auszuwerten und auf die gewonnenen Erkenntnisse zu reagieren.
Checkout….

Checkout…. CODESYS Group

Zurück zum America’s Cup: Ein Team hätte damit automatisch einen mehr als adäquaten Kommandostand, in dem alle Informationen der Yachten zusammenfließen würden und mit den entsprechenden technischen Maßnahmen direkt umgesetzt werden könnten – inklusive des unschlagbaren Vorteils, dass der Kommandostand online wäre, also überall auf der Welt bedient werden könnte.

Seite 1 von 212